Clubabend im Oktober 2005

Thema:
"Wirtschaftsethik aus der Sicht des Wirtschaftsclubs ASBA Leipzig e.V. unter besonderer Berücksichtigung der Abgrenzung zum Neoliberalismus."

Das Credo des Clubs reflektiert gegen die Apologetik globalisierter wirtschaftlicher Macht. Demokratiestabilität und Integrität des Unternehmertums als Grundlage partnerschaftlicher Unternehmenskultur in der Europäischen Union. Angesprochen wird die Tangenz zu aktuell vielfachen Bekenntnissen führender Persönlichkeiten des Landes, insbesondere der öffentlichen Wirtschaftsethik-Diskussion, die durch den SPD–Fraktions- vorsitzenden Herrn Müntefering erzwungen wurde.

Referent:
Dipl.-Ph. U. Klausing
Geschäftsführer INOMAK, Vorstandsmitglied ASBA

zurück
Karikatur von W.List (2004)